Das an der Grenze zwischen den beiden englischen Grafschaften Norfolk und Suffolk gelegene Elveden Estate erstreckt sich über fast 10.000 Hektar Land im Herzen der Gegend East Anglia. Die Hälfte dieser Fläche wird landwirtschaftlich genutzt und 30 % sind dem Naturschutz gewidmet. Elveden zeigt, wie ein großer Agrarbetrieb Nachhaltigkeit und gesteigerte Artenvielfalt in den Mittelpunkt rücken und zugleich die Profitabilität seines Geschäfts steigern kann.

Durch die sorgfältige Überwachung seines CO2-Fußabdrucks und Anwendung von Technologien wie visuell geführten Hacken für das Jäten zwischen Pflanzenreihen kann der Betrieb Kartoffeln und Karotten nach strikten Qualitätsstandards anbauen. Heute erzeugt Elveden Estate 25.000 Tonnen Kartoffeln und 20.000 Tonnen Karotten pro Jahr.

Andrew Francis: Kernbereiche der Nachhaltigkeitspraxis

Zertifizierung und Versicherung

Zertifizierung und Versicherung

Elveden ist Mitglied von LEAF (Linking Environment and Farming) und fördert umweltbewussten Landbau. Der Gutshof trägt auch das „LEAF Marque“-Siegel, das zeigt, dass er anhand sorgsam ausgewählter Kriterien inspiziert und zugelassen wurde. Der Betrieb glaubt fest an die Philosophie der Integrierten landwirtschaftlichen Betriebswirtschaft (Integrated Farm Management, IFM), die ebenfalls zu den Grundsätzen von LEAF gehört.

Produktionsqualität

Produktionsqualität

Visuell geführte Hacken kommen zwischen Pflanzenreihen zum Einsatz; das computergesteuerte Führungssystem gestattet das Entfernen von Pflanzen und Unkraut zwischen den Reihen und sehr nah an den angebauten Pflanzen, ohne dass diese dadurch in irgendeiner Form beschädigt werden. Dieses Verfahren hat den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln beim Karottenanbau um über 50 % gesenkt.

Die Kartoffeln und Karotten des Hofs werden nach strikten Qualitätsstandards angebaut und müssen sowohl die Anforderungen des Betriebs selbst (in Hinblick auf Produktionsmitteleinsatz und Qualität) als auch die Spezifikationen des Verarbeiters (Qualität und visuelle Eigenschaften) erfüllen. Die Beziehung zwischen Erzeuger und Verarbeiter ist von entscheidender Bedeutung für die durchgehende Marktfähigkeit und Qualität der Rohstoffe.

Mehr über: Produktionsqualität
Klimawandel

Klimawandel

Elveden hat seinen CO2-Fußabdruck berechnet d. h. die Summe der Treibhausgasemissionen, die direkt und indirekt durch den Betrieb verursacht werden – in der Absicht, einen Aktionsplan zur Verringerung von Emissionen und Energieverbrauch zu erarbeiten.

Elveden hat in effizientere Ausrüstung wie Inverterpumpen und Ventilatoren investiert. Die Ausgaben für Energie stellen einen wesentlichen Bestandteil der Kosten des Unternehmens dar, und Umrichterantriebe können die Betriebskosten um bis zu 30 % senken. Eine regelmäßige Wartung von Maschinen und Ausrüstung stellt zudem sicher, dass sie stets so effizient wie möglich funktionieren.

Mehr über: Klimawandel
Wasser

Wasser

Elveden hat investiert und zwei 400.000 Kubikmeter große Speicherbecken auf seinem Gelände angelegt, die im November und Dezember gefüllt werden. Um sicherzustellen, dass die Wasserqualität dem gewünschten Standard entspricht, wird eine monatliche Bewertung durchgeführt (während der Bewässerungsperioden), wobei mikrobiologische Werte und Nährstoffgehalte gemessen werden (zudem wird das Wasser die ganze Saison über auf Pestizide und Stickstoff untersucht). Elveden nutzt Bodenuntersuchungen, um den Feuchtigkeitsgehalt in Kartoffelfeldern zu überwachen, und eine betriebseigene Wetterstation sagt Regen und die Verdunstungsraten des Bodens vorher. Diese Informationen werden dann in ein Entscheidungshilfesystem eingegeben, das bei der Berechnung der Bewässerungsanforderungen der Kartoffelpflanzen behilflich ist; auf diese Weise lassen sich die Produktionskosten senken sowie maximale Erträge und höchstmögliche Qualität erreichen.

Mehr über: Wasser
Artenvielfalt und Ökosysteme

Artenvielfalt und Ökosysteme

Das Gut verfügt über ein 2.000 Hektar großes Naturschutzgebiet. Dieses beheimatet derzeit 50 Brutpaare des Triels (und somit fast 15 % der Sommerbevölkerung dieses seltenen Vogels im Vereinigten Königreich). Der Hof verfügt über ausgezeichnete Naturschutzreferenzen, welche nahtlos mit der Maximierung der Effizienz der produktiven Fläche einhergehen.

Mehr über: Artenvielfalt und Ökosysteme
Management

Management

Elveden hat verschiedene Diversifikationsmöglichkeiten genutzt, die eine große Chance für das Unternehmen darstellen. Sie haben die Wirtschaftlichkeit des Betriebs verbessert und die Abhängigkeit von den Profiten verringert, die durch die Produktion der primären Agrarerzeugnisse generiert werden.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Andrew Francis

Lesen Sie die Fallstudie, und erfahren Sie mehr darüber, wie der Hof im Vergleich zu den Standards und Kriterien für bewährte Verfahrensweisen des Programms abgeschnitten hat, was externe Forschung über das Vorgehen des Erzeugers offenbart und wie er von mehr Nachhaltigkeit profitiert.

Vollständige Fallstudie herunterladen (PDF, 4,7MB)
Andrew Francis

“Hier bei Elveden ist Nachhaltigkeit der Motor unserer landwirtschaftlichen Gesinnung. Unser Unternehmen basiert auf der Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf bewährte Verfahrensweisen und erhält zugleich unsere traditionelle Landschaft aufrecht und verbessert die Umwelt, in der wir arbeiten. Die Ehre, als Flagship Farmer für McDonalds auserwählt worden zu sein, untermauert unsere Überzeugung, dass wir bei Elveden landwirtschaftliche Nachhaltigkeit und Umweltmanagement sehr ernst nehmen. Es ist wichtig für die Zukunft der Nahrungsmittelversorgung, dass wir möglichst eng mit unserem Endkunden zusammenarbeiten, um einen Wissenstransfer in beide Richtungen zu erleichtern. Dieses Portal hilft uns dabei, zu zeigen, dass unsere Betriebe alle Einflussfaktoren der Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion sowie die Verbesserung unserer Umwelt berücksichtigen.”

Andrew Francis Elveden Estate, Vereinigtes Königreich