Das McDonald’s Flagship Farmers Programm bietet Landwirten, Bauern, Erzeugern und Züchtern eine innerhalb der Wertschöpfungskette von McDonald’s anerkannte Plattform für den Austausch ihres Wissens und ihrer Erfahrung in zentralen Bereichen der landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit mit anderen Betrieben auf der ganzen Welt. Durch die Entwicklung und Implementierung von nachhaltigeren Verfahren in Zusammenarbeit mit anderen Landwirten können einzelne Erzeuger dazu beitragen, einen positiven Wandel in der globalen Agrarindustrie voranzubringen, und zugleich die Wirtschaftlichkeit ihrer Betriebe erhalten.

Am McDonald’s Flagship Farmers Programm sind bereits seit einigen Jahren Bauern und Viehzüchter in Europa beteiligt. Der derzeitige Fokus liegt auf der globalen Expansion. Im Jahr 2018 wird dabei besonderes Augenmerk auf Länder gelegt, die eine zentrale Rolle in der Rindfleischerzeugung spielen: USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Brasilien, Frankreich und Polen. Halten Sie Ausschau nach Vorzeige-Rindfleischerzeugern aus diesen sieben Ländern, die 2018 Teil des Flagship Farmers Programms werden.

“Das ultimative Ziel von Flagship Farmers besteht für uns darin, unseren Beitrag zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von landwirtschaftlicher Erzeugung zu leisten. Wir glauben, dass alle von einer Zusammenarbeit profitieren – unser Unternehmen, unsere Lieferanten und unsere Kunden.”

Keith Kenny Vice President Sustainability, McDonald’s Corporation

Vorstellung des Programms

Millionen von Agrarbetrieben weltweit beliefern McDonald’s mit den Nahrungsmitteln, die wir benötigen, um täglich mehr als 69 Millionen Kunden zu bedienen. Weizen, Kartoffeln, Salat, Kaffee, Tomaten, Milch, Eier sowie Rind-, Hühner- und Schweinefleisch werden von einzelnen Bauernhöfen hergestellt und anschließend an Lieferanten von McDonald’s verschickt, die für den Verkauf und die Distribution an fast 37.000 Restaurants in 119 Ländern weltweit zuständig sind.

Heute steht die Welt jedoch Herausforderungen wie dem Bevölkerungswachstum und einem Anstieg des Verzehrs gegenüber, die durch die Auswirkungen des Klimawandels wie veränderte Wettermuster und steigende Temperaturen zusätzlich verstärkt werden. Dies hat Auswirkungen darauf, wie und wo Zutaten erzeugt werden können, und bringt die natürlichen Ressourcen an ihre Grenzen. McDonald’s engagiert sich für die Stärkung, Ausrüstung und Vernetzung von Landwirten, damit diese widerstandsfähiger gegenüber diesen globalen Herausforderungen werden und so eine nachhaltige Bereitstellung von Rohstoffen gewährleisten können.

Unterstützung kontinuierlicher Verbesserung rund um Nachhaltigkeit

Flagship Farmers helfen anderen Landwirten, indem sie ihre Erfahrung mit ihnen teilen und innovative neue Verfahren rund um die drei großen Verantwortungsbereiche verbreiten: Umweltschutz, ethische Praktiken und langfristige Wirtschaftlichkeit.

Umweltschutz

Engagement für die Bewältigung der Folgen des Klimawandels und Verringerung von Treibhausgasemissionen. Schutz von Artenvielfalt und natürlichen Ressourcen bei gleichzeitiger Verringerung von Abfällen und verantwortungsbewusster Technologieverwendung.

Die primären Schwerpunktbereiche von McDonald’s

  • Waldschutz
  • Bewältigung des Klimawandels
  • Abfall
  • Wasser

Weitere Schwerpunktbereiche

  • Boden
  • Artenvielfalt und Ökosysteme

Ethische Verfahrensweisen

Faire Behandlung von Menschen, Einhaltung von Arbeitsschutzgesetzen und hervorragende Pflege der Tiere zur Gewährleistung ihres Wohlbefindens. Schutz der Landschaft und gleichzeitige Anwendung einer ethischen Unternehmenspolitik, die die Aufrechterhaltung positiver Beziehungen zu Stakeholdern einschließt.

Die primären Schwerpunktbereiche von McDonald’s

  • Menschenrechte und menschliches Wohlergehen
  • Gesundheit und Wohlergehen von Tieren

Weitere Schwerpunktbereiche

  • Ethische Geschäftsbeziehungen
  • Gemeinschaften

Wirtschaftlichkeit

Anwendung von Verfahren, die die Rentabilität beim Verbraucher sicherstellen und dem Agrarbetrieb langfristige wirtschaftliche Stabilität bieten.

Die primären Schwerpunktbereiche von McDonald’s

  • Sicherung der Überlebensfähigkeit des Unternehmens

Weitere Schwerpunktbereiche

  • Produktionsqualität

Jeder Agrarbetrieb ist einzigartig, aber die Flagship Farmer-Fallstudien sind ein großartiger Ausgangspunkt, um herauszufinden, wo Sie einen Unterschied machen und wie Sie nachhaltige Verfahren auf Ihren Betrieb übertragen können. Dort finden Sie einige Anregungen, von denen McDonald’s glaubt, dass sie hilfreich zum Festlegen, Unterstützen und Fördern bewährter Verfahrensweisen auf Ebene des Agrarbetriebs sind, damit wir gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft bewältigen können.

“Flagship Farmers ist ein wichtiges Projekt, weil es dem Austausch bewährter Verfahrensweisen dient. Das ist nicht nur die Meinung von McDonald’s, sondern auch der Landwirte, die sagen: „Das ist es, was wir machen und wie wir es machen.“”

Karl Williams FAI